Sie sind hier: Startseite » Venenleiden

Woran erkenne ich ein Venenleiden?

Häufige Beschwerden, die einzeln oder in Kombination auftreten können und auf Venen- oder Lympherkrankungen hinweisen.

1. Schwere Beine

  • schon am Morgen
  • im Laufe des Tages zunehmend (langes Stehen)
  • auch im Liegen, selbst Nachts
  • nach sportlicher Aktivität

2. Geschwollene dicke Beine (Ödeme)

  • Schwellung des gesamten Beines oder beider Beine
  • ausschließliche Oberschenkelschwellung
  • ausschließliche Unterschenkelschwellung
  • ausschließliche Knöchel oder Fußschwellung

3. Schmerzende Beine und Füße mit:

  • ziehenden Schmerzen
  • drückenden Schmerzen
  • stechenden Schmerzen
  • Kribbeln (Ameisenlaufen)
  • Brennen
  • Taubheitsgefühl
  • Spannungsgefühl
  • Hitze/Kältegefühl

4. Sichtbare Veränderungen

  • Farbveränderungen (Braunfärbung, Rötung)
  • Verhärtungen der Haut
  • Hautentzündungen (Ekzeme)
  • Besenreiser
  • Krampfadern = (Varikose)
  • Oberflächliche Venenentzündungen = (Phlebitis)
  • Oberflächliche Venenthrombose (OVT) = (Thrombophlebitis)
  • Offenes Bein = Beingeschwür = (Ulcus cruris)
  • Reiterhose / Cellulitis = (Lipödem / Lipolymphödem)
  • Lymphödem (von Geburt an, nach Verletzungen o. Operationen)

Mit dem Klick erkenne die Datenschutzbedingungen, die Nutzungsbedingungen und den Haftungsausschluss dieses Webseitenbetreibers an. Ich habe die angeführten rechtlichen Hinweise zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden. Rechtliche Hinweise lesen...